Finance

Von der Finanzierung zur Mode: Wie man ein Mode-Influencer ist, während man einen Vollzeitjob hat

Ein Mode-Influencer zu sein, ist eine Karriere, von der viele Menschen heutzutage träumen, aber ist es möglich, eine zu sein, während sie einen Vollzeitjob haben? Der somalisch-amerikanische Influencer Hawa Ali ist ein korporatives Mädchen, das tagsüber in Manhattan, New Yorks anspruchsvoller Bankenbranche, arbeitet und zeigt, dass es machbar ist, beides zu jonglieren. Beim Durchblättern ihres Instagram-Feeds @hawaalamode wird sofort klar, dass Ali von New York City selbst inspiriert ist. FashionUnited hat sich kürzlich mit Hawa Ali darüber unterhalten, wie sie es schafft, in den langen Geschäftskonto Geschäftszeiten konstant hochwertige Inhalte zu liefern, mit wem sie zusammenarbeitet und was sie als Stilbeeinflusserin erreichen möchte.

Bist du von New York? Wenn nicht, warum sind Sie hierher gezogen?

Ich wurde in Somalia geboren, habe aber den größten Teil meines Lebens in den USA verbracht. Als ich aufwuchs, lebte meine Familie zuerst in New Jersey und später in Ohio, wo ich mein Zuhause betrachte. Seit ich meine prägenden Jahre im Mittleren Westen verbracht habe, wollte ich immer in New York leben und arbeiten, so wie ich es bei meinem Vater als kleines Mädchen gesehen habe.

Vor vier Jahren entschied ich, dass ich genau das tun wollte, während ich noch in meinen 20ern war und verrückte Dinge tun konnte. Mein Mann, ein gebürtiger Ohioaner, und ich entschieden uns dafür! Einen Monat vor meiner Abreise bekam ich einen Job, verkaufte unsere neue Wohnung und mein brandneues Auto innerhalb weniger Tage und wir begannen unser Abenteuer in NYC.

Wie hast du dich entschieden, Mode-Influencer zu werden und wann hast du angefangen?

New York ist seitdem meine Wahlheimat und hat mich dazu inspiriert, nicht nur Fortschritte in meiner Bankenkarriere zu machen, sondern auch selbst authentischer zu sein. Im Rahmen dieser Reise begann ich 2018 mit der Erstellung von Inhalten auf meinem Blog und Instagram, um meiner Kreativität Ausdruck zu verleihen und mich wieder mit einem Teil von mir zu verbinden, der Mode und Fotografie immer als Form des Selbstausdrucks und der Voilà verwendete , @hawaalamode wurde geboren!

Ich glaube nicht, dass es eine bewusste Entscheidung war, Influencer zu werden. Als wir Kinder waren, stellten meine Schwester und ich verschiedene Requisiten in unserem atkearney361grad.de Schlafzimmer auf und machten Fotos, um verschiedene Looks auszuprobieren. Als ich älter wurde, führten mich praktische Bedenken und mein Studium zu einer Karriere im Finanzwesen. Irgendwann wurde mir klar, dass ich ein Gleichgewicht zwischen der Arbeit, um in meiner Bankenkarriere herausragende Leistungen zu erbringen, und der Förderung meines Bedürfnisses nach Kreativität brauchte.

Wie können Sie einen Vollzeitjob in New York City jonglieren und Inhalte für @hawaalamode erstellen?

Es ist definitiv nicht einfach! Während der Woche verbraucht mein Job im Bankwesen meine Zeit; So sollte es sein, denn ich bin von Natur aus motiviert, alles zu geben, was ich tue. An den Wochenenden reserviere ich ein paar Stunden für die Dreharbeiten. Ich hatte das Glück, mich mit anderen großartigen Kreativen zu verbinden, zu fotografieren und an Veranstaltungen teilzunehmen, die selbst beeindruckende berufliche Karrieren schaffen. Wenn ich in NYC bin, fällt es mir leichter, regelmäßig Inhalte zu erstellen und dies in Gesellschaft von lustigen, interessanten und gleichgesinnten Menschen zu tun!

Mit wem fotografierst du, wo und wann?

Ich habe unglaublich talentierte, schöne und integrative Blogger, Influencer und Modebegeisterte durch Meetups, Events und Instagram getroffen. Diese Mädchen haben wie ich Karrieren in den Bereichen Finanzen, Marketing, PR und Medizin. Sie führen ein facettenreiches Leben und wir sind verbunden durch unsere Leidenschaft für die Kunst der Mode, das Reisen und das Bedürfnis nach Kreativität und Selbstdarstellung.

Wir planen im Voraus, wo und wann wir drehen sollen. Normalerweise passen wir unsere Standorte in der Stadt nach dem Zeitjahr an (z. B. 5th Avenue zu Weihnachten oder Central Park während der Kirschblütenzeit). Wir leben an einem so wunderschönen und dynamischen Ort und nutzen dies auch, indem wir ikonische Wahrzeichen von New York als Kulissen auswählen.

Derzeit sind Sie ein Mikro-Influencer (zwischen 1000 und 100.000 Follower). Haben sich Marken an Sie gewandt, um zusammenzuarbeiten?

Ja, Marken haben mich per Instagram oder E-Mail erreicht. Diese Marken haben mich gebeten, mit mir zusammenzuarbeiten, um Inhalte zu erstellen, die ihre Stücke tragen, oder an verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Es ist etwas, das ich wirklich gerne mache, weil ich beim Aufbau von Beziehungen zu Marken, die ich wirklich respektiere, etwas schaffen kann.

Was hoffen Sie als Fashion Influencer zu erreichen?

So eine schwierige Frage. Ich habe diese Reise begonnen, weil ich nach einem kreativen Outlet suchte. Ich denke, das ist bis heute ein vorrangiges Ziel für mich. sich als Person weiterzuentwickeln und diesen Prozess zu teilen. Ich denke jedoch, dass ich mehr tun kann, um diese Geschichte zu teilen, was ich versuche zu tun. Mein Hauptziel ist es jedoch, immer Dinge zu schaffen, die mir Freude bereiten, und mit denen zusammenzuarbeiten, die dieselben Leidenschaften teilen.

Haben Sie Mode und Stil schon immer geliebt?

Ja! Mode war schon immer meine erste Leidenschaft. Leider habe ich mich aus praktischen Gründen davon abgehalten, es zu verfolgen. Seit ich mich erinnern kann, habe ich eine Million Möglichkeiten entworfen und überlegt, wie ich verschiedene Stücke stylen kann, und mit verschiedenen Designs, Mustern, Farben und Designern experimentiert.

Was ich an Mode und im kreativen Bereich liebe, ist, dass man nicht unbedingt einen Abschluss braucht, um teilnehmen zu können. Stil ist ein Teil dessen, wer du bist; es ist das, was dich in deiner eigenen Haut wohlfühlt, es ist, wie du dich der Welt gegenüber ausdrückst. Was großartig ist, ist, dass sich das, was Sie ausdrücken, auch mit Ihnen ändern und weiterentwickeln kann, wenn Sie wachsen.

Was ist deine Botschaft?

Meine Nachricht ist authentisch ich. Ich glaube, mein Publikum sieht ein Mädchen, das hart arbeitet, viele verschiedene Hüte trägt und ihre Freude findet. Ich arbeite daran, mehr und mehr aus meiner Hülle herauszuholen, während ich diese kreative Reise fortsetze.

Was bieten Sie Ihrem Publikum Ihrer Meinung nach anders als andere Influencer?

Ich denke, mein Hintergrund unterscheidet mich. Somali-Amerikaner zu sein, in dieser erstaunlichen Stadt zu leben, einen Job im Bankwesen zu haben und gleichzeitig meine kreativen Interessen zu verfolgen, macht mich anders. New York ist voller interessanter und einzigartiger Menschen und dennoch bin ich oft der einzige wie ich in fast jedem Raum, den ich betrete. Ich denke auch, dass meine Geschichte im Allgemeinen bei meinem Publikum Anklang findet, wenn es darum geht, in diese Stadt zu kommen und mein Glück zu finden.

Author


Avatar