Good Contents Are Everywhere, But Here, We Deliver The Best of The Best.Please Hold on!
Data is Loading...
Your address will show here +12 34 56 78

Wer sich zu einer Gewichtsabnahme entschieden hat, möchte möglichst schnell erste Erfolge sehen. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, die Gewichtsabnahme auch dauerhaft durchzuhalten, deutlich größer. Grundsätzlich ist jeder Körper anders und nimmt in seinem eigenen Tempo ab. Es gibt jedoch ein paar einfache Tipps, um die Abnahme zu beschleunigen und dadurch motiviert zu bleiben.

Tipp 1: Trinken, trinken, trinken

Damit die Pfunde purzeln, ist es sehr wichtig, ausreichend zu trinken. Nur Wasser zu trinken ist den meisten Abnehmwilligen auf Dauer aber zu langweilig. Das Zauberwort heißt hier Infused Water. Dabei wird stilles Wasser mit verschiedenen superfood Lebensmitteln aufgepeppt. Besonders eigenen sich Zitrone, verschiedene Beeren, Ingwer und Gurke. Durch Infused Water lassen sich Wassereinlagerungen reduzieren. Zitronensaft beschleunigt die Verdauung und hilft dadurch dabei, Giftstoffe auszuschwemmen.

Tipp 2: Wunderwaffe Ingwer

Ingwer lässt die Pfunde schnell purzeln. Es regt die Verdauung an und wirkt entzündungshemmend. Dadurch wirkt der Bauch weniger aufgebläht. Ratsam ist es dedhalb, täglich einen Tee aus frischem Ingwer zu trinken. Alternativ kann frischer Ingwer auch wunderbar zum Kochen verwendet werden.

Tipp 3: Schlankheitsbad

Um überflüssige Kilos loszuwerden, ist auch ein ausgiebiges Bad mit Epsom-Salz sehr zu empfehlen. Es unterstützt als Bittersalz den Körper dabei, zu entgiften. Außerdem regt das Salz Durchblutung an und kann bei Regelschmerzen und Migräne lindernd wirken.

Tipp 4: Jeder Gang macht schlank!

Wer dauerhaft Gewicht los werden möchte, sollte sich unbedingt ausreichend bewegen. Häufig lässt sich etwas mehr Bewegung relativ einfach in den Alltag integrieren. Ein Schrittzähler und verschiedene Apps können helfen, einen besseren Überblick über die eigene körperliche Aktivität zu haben. Als Richtwert sollten 10000 Schritte am Tag angestrebt werden.

Tipp 5: Grüntee

Grüner Tee ist ein echtes Abnehmwunder. Er enthält Stoffe, die den Kreislauf in Schwung bringen. Außerdem wirkt er entblähend und klärt das Hautbild.

Tipp 6: Spargel essen

Gedünsteter Spargel hat eine diuretische Wirkung. Das bedeutet, er wirkt harntreibend. Darüber hinaus enthält Spargel viele. Ballaststoffe, was ebenfalls einem Blähbauch effektiv entgegenwirken kann.

Tipp 7: Verzicht auf Fertigprodukte

Fertigprodukte sind nicht nur ungesund. Sie enthalten darüber hinaus zu viel Zucker, Salz und Fett. Dadurch wird die Fettverbrennung gebremst. Besser ist es dager, auf unbehandelte und natürliche Lebensmittel zurückzugreifen. Der Körper erhält dadurch mehr Energie und hilft bei der Konzentration, da der Blutzuckerspiegel nicht durcheinander gebracht wird.

Tipp 8: Das Gehirn austricksen

Äpfel haben eine appetithemmende Wirkung. Durch das enthaltene Pektin verbrennt der Körper Fett und Zucker. Ratsam ist es deshalb, vor den Hauptmahlzeiten einen Apfel zu essen. Das Gehirn meldet ein Sättigungsgefühl, da dem Körper etwas Süßes zugeführt wurde. Durch die Ballaststoffe denkt das Gehirn, dass der Magen bereits voll ist. Eine Übersicht über bekannte Abnehmprodukte finden Sie hier: https://www.expressdoktor.com/abnehmen/

Tipp 9: Nahrungsergänzung

Nahrungsergänzungsmittel können bei der Gewichtsabnahme unterstützend wirken. Triphala beispielsweise ist eine ayuverdische Kräutermischung und hilft beim schnell Abnehmen. Sie kurbelt den Stoffwechsel ankurbelt und reinigt Darmreinigung auf natürliche Weise.

Tipp 10: Relaxen

Um langfristig abzunehmen, ist ausreichend Schlaf unverzichtbar. Während des Schlafens werden Stresshormone reduziert. Diese sind häufig für eine Gewichtszunahme verantwortlich. Es ist deshalb eine Schlafdauer von täglich mindestens acht Stunden sehr zu empfehlen.

0