[Manga] Another

Dank meinem Freund bin ich zu diesem etwas anderem Manga gekommen. Persönlich hätte ich es nicht gekauft, er jedoch hatte nach ein wenig anlesen keine Zweifel mehr gehabt und sich direkt die Luxusausgabe von „Another“ gekauft. Zum Glück, denn auf einer langen Busfahrt hatte ich mir das Manga bzw. eigentlich schon fast Buch geliehen und es innerhalb von 5h verschlungen. Und ich muss sagen: Es gefällt mir doch sehr gut!

IMG_5437IMG_5440

Another + Zero Luxury Edition Review

Irgendetwas ist merkwürdig an Koichis neuer Schule. Es kursieren seltsame Geistergeschichten und in seiner Klasse scheint eine Mitschülerin für die anderen gar nicht zu existieren. Als Koichi versucht, Licht ins Dunkel zu bringen, wird die Sache nur noch mysteriöser … Diese Luxusausgabe enthält alle 4 Bände des Kult-Mystery-Schockers sowie das Bonuskapitel Another 0 in deutscher Erstveröffentlichung! – Quelle: Egmont-Manga.de

Another erschien ursprünglich als Horror-Roman im japanischen Raum und wurde von Yukito Ayatsuji geschrieben. Es gibt zwei Adaptionen, als Anime und als Manga. Ich selbst habe nur das Manga Another gelesen, das von Hiro Kiyohara gezeichnet wurde, welches nach 20 Kapiteln in vier Bänden (je 7€ oder als E-Book je 5.99€) abgeschlossen ist. In der Luxury Edition sind alle 20 Kapitel und ein Zusatzkapitel in einem gebundenen Buch enthalten, dazwischen gibt es immer wieder bunte Seiten, die den Anfang des Bänder markieren. Mit 29.99€ liegt diese Version preislich kaum höher als die vier Taschenbücher zusammen und lohnt sich für jeden Fan.

Das Cover bzw. der Einband ist fast komplett in schwarz gehalten, die Zeichnung der zu sehenden Charaktere darauf glänzen, während der normal „weiße“ Hintergrund matt erscheint. Der Zeichenstil spricht mich sehr an und wirkt nicht zu hektisch oder chaotisch. Mir persönlich gefällt hier das Character Design auch besser als das im Anime.

IMG_5445

Inhaltlich bedient sich die Geschichte an den Genren School, Mystery, Horror und Drama und spielt in einem ländlichen High School in Japan ab. Wer nicht auf viel Blut steht, braucht sich bei diesem Manga keine Sorgen zu machen – es ist mehr Mystery als Horror und sehr spannend zu lesen. Ich hatte zwischendurch oft das Gefühl gehabt, keinen Mystery-Manga vor mir zu haben, da es sich fast wie ein Thriller liest. Bis zum Ende tappt man im Dunkeln und man hat das Gefühl, an einem Puzzle zu sitzen, das zwar immer etwas deutlicher wird – man sich aber nicht darauf verlassen kann, was man gerade sieht bzw. bei Another eben liest. Manchmal musste ich auch nochmal zurück blättern, um bestimmte Dinge nachzuschauen, da ich offenbar versteckte Hinweise „überlesen“ hatte.

Schwierig an diesem Manga finde ich die vielen japanischen Namen. In der Regel merkt man sich irgendwann die Namen, doch hier entwickelt sich die Story relativ schnell und das noch in einer Umgebung voller Schüler, die mal mehr oder weniger bedeutsam sind. Jedoch hat es mich nicht daran gehindert, die Geschichte zu verstehen.

An der Luxury Edition selbst stört mich nur die Größe und das Gewicht, da man sowas nicht einfach so nebenbei lesen kann. Das geht schon etwas in die Arme, aber ist halt schwere Kost wink

IMG_5449

Fazit

Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich zufällig dieses Buch lesen durfte. Ich greife eher selten direkt zu Horror- und Mystery Genren, aber hier habe ich auch jeden Fall nichts falsch gemacht. Es wird nicht zu viel um den heißen Brei geredet, jede Seite ist auf ihre eigene Weise spannend oder schön zu lesen und die Zeichnungen sind wunderschön. Ich würde jedem das Manga Another wärmsten empfehlen!

Ich hoffe, das Review hat euch gefallen. Lasst mich wissen, was ihr von dem Manga Another denkt. Gerne könnt ihr mir auch Manga-Tipps geben, ich bin offen für fast alles!

heart Mira

More about Mira Mica

Comments

  1. Antworten

    Sehr interessant :D

  2. Antworten

    Klingt sehr cool und die Deluxe-Edition sieht echt super aus! Mal sehen, ob ich im Buchladen mal reingucken kann, ich kaufe Manga ungerne „blind“ bei amazon :D

    1. Antworten

      Das kenne ich auch. Ich muss auch schon wissen, wie der Zeichenstil ist, sonst kaufe ich mir die Mangas nicht. Da kann die Story noch so gut sein, wenn ich Kopfschmerzen von den Panels bekomme, lese ich es auch nicht xD

  3. Antworten

    Ich liebe Horror Manga! Danke für den Tipp :) Den werde ich mir auf jeden Fall holen :) Hab schon mal was darüber gehört aber mich nie weiter darüber informiert.
    Liebe Grüße ♡

    1. Antworten

      Schön, dass ich dich da „anstecken“ konnte :) Was liest du denn für Horror Mangas? Etwas, was du mir empfehlen kannst?

  4. Antworten

    Ach wie toll, ich wusste nicht einmal dass es dazu einen Manga gibt und dann auch noch in einer so schönen Ausgabe. Ich habe vor einer Ewigkeit den Anime gesehen und das auch nur wegen meinem Freund. Ich fand die Geschichte damals sehr gut! Da das aber schon eine ganze Weile her ist, könnte ich mir diesen Manga auch einmal zulegen ;)

    1. Antworten

      Ich habe das Anime noch nicht geschaut und muss ehrlich sagen, dass ich es traurig finde, dass die Charaktere dort so kindlich aussehen und weniger erwachsen. Aber vielleicht sollte ich dem Anime mal eine Chance geben :)

  5. Antworten

    Huhu
    habe ebenfalls die Luxury Editon von Another zu Hause stehen
    Vorher hatte ich die normale Ausgabe von der Reihe gehabt aber die Edition musste ich einfach haben

    Liebe Grüße
    Lilly

    1. Antworten

      Dann hast du beide Versionen zu Hause? Gibt es da große Unterschiede?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.