[Beauty] Garnier Paket

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich von Garnier ein kleines Päckchen bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Darin befanden sich ein Mizellen Reinigungswasser und eine Tube Hautklar Feuchtigkeitscreme. Die letzten Wochen habe ich sie ausprobiert, damit ich euch heute von meinen Erfahrungen berichten kann.

1

Garnier Mizellen Reinigungswasser für Mischhaut & empfindliche Haut

Das Mizellenwasser hatte einen regelrechten Hype ausgelöst, sodass es mir unmöglich war, es zu ignorieren. Die Flasche hätte ich mir nicht gekauft, da ich noch genug Gesichtsreinigungsmittel hatte. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich es zum Ausprobieren zugeschickt bekommen hatte. Mischhaut habe ich und manchmal ist sie auch empfindlich, von daher war diese Version ganz richtig.

Ich benutze sie immer abends, um mein Gesicht für die Nachtcreme vorzubereiten. Auch mein Freund Mr. Dilemma habe ich dazu gekriegt, das Wasser zu benutzen, denn die Anwendung ist super einfach und kaum aufwendig. Wattepads & das Mizellenwasser und schon sind alle notwendigen Mittel beisammen. Ich nenne dieses Produkt auch gerne Reinigungsmittel für Faule – etwas wahres ist ja auch dran.

Den Geruch fand ich am Anfang etwas seltsam, da kein Parfüm drin ist, aber es riecht nicht unangenehm oder stark. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Ansonsten ist es wirklich wie Wasser.

Bei mir habe ich keine Veränderung des Hautbilds gemerkt, aber dafür Mr. Dilemma. Da er davor nur sporadisch sein Gesicht gereinigt hatte und nun aber jeden Tag das Mizellenwasser benutzt, hat er bemerkt, dass seine Haut weicher wirkt und Poren weniger spürbar sind.

3

IMG_2134

Garnier Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege

Bei diesem Produkt muss ich ehrlich zugeben, dass ich es noch nicht ausgiebig getestet habe, da ich noch eine Feuchtigkeitscreme von Bebe bis Juni aufbrauchen möchte. Ein paar Mal hatte ich es jedoch schon benutzt, bisher sind mir nur ein paar Dinge aufgefallen, die mich daran stören. Zum Beispiel mag ich es nicht, Cremes aus einer Tube zu drücken. Auch wie die Creme rauskommt, mag ich nicht – die Öffnung ist nicht groß und es kommen kleine Creme-„Wurste“ heraus. Dadurch muss ich immer wieder mehr rausdrücken, und je mehr Creme man schon ins Gesicht verteilt hat, desto rutschiger wird die Angelegenheit. Den Duft empfinde ich als angenehm, es riecht meiner Meinung nach etwas nach Melonen.

Die Creme werde ich wahrscheinlich benutzen, sobald ich die von Bebe aufgebraucht habe. Vielleicht drücke ich einfach den ganzen Inhalt in einen Behälter? Zumindest würde sich die Anwendung vereinfachen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Garnier für das Päckchen bedanken. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Vor allem das Mizellen Reinigungswasser kann ich hier weiter empfehlen!

Kennt ihr das Mizellenwasser von Garnier auch und benutzt ihr es? Wie sind eure Erfahrungen dazu?

Liebst,
heart Mira

PRSample

More about Mira Mica

Comments

  1. Antworten

    Beide Produkte habe ich selbst noch nicht verwendet, aber über das Mizellenwasser höre ich ausschließlich Gutes und ich wollte es ausprobieren sobald ich meine Hydra von Loreal aufgebraucht habe.
    Liebe Grüße ♥

  2. Antworten

    Das einzige Mizellenwasser dass ich bis jetzt probiert habe ist das von Bioderma. Davon habe ich mir damals extra zwei große Flaschen mitgenommen, es dauert also zum Glück noch ein wenig, bis ich mir eine Alternative suchen muss! Vom Mizellenwasser von Garnier habe ich schon viel positives gehört, ich werde es mir auf jeden Fall im Hinterkopf behalten! :)

  3. Antworten

    Ich liebe das Mizellenwasser! Ant-Nachfettung wäre auch was für mich. Vielleicht berichtest du nochmal von der Wirkung der Creme, wenn du sie ausgiebiger getestet hast? :)

  4. Antworten

    Das Mizellenwasser werde ich mir gerne mal näher anschauen, denn ich bin eine total faule, was meine Haut angeht! Daher danke für das tolle Review! :)

    Liebst
    Anna

    von Annarous

  5. Antworten

    Hey Mira,
    das Mizellenwasser durfte ich auch testen und ich bin sehr überzeugt davon. Einen Beitrag gab es auf meinem Blog auch schon zu lesen. Übrigens find ichs super, dass dein Freund/Mann sich dem mal angenommen hat, muss ja nicht immer alles nur für Frauen sein :).
    Die Anti-Nachfettungscreme klingt ja erstmal interessant, allerdings bin ich nicht wirklich davon überzeugt, dass sowas wirklich etwas bewirken kann. Würde mich freuen, wenn du später nach ausreichendem Testen nochmal darüber berichten würdest :)

    Liebste Grüße
    Caro

  6. Antworten

    Ein sehr schöner Post♥
    Ich habe mir auch schon vor Längerem überlegt das Mizellen Reinigungswasser anzuschaffen, war dann aber doch wieder etwas skeptisch, da meine Freundin, genau so wie du, gesagt hat, dass es eigentlich wie Wasser ist… Aber wenn es empfehlenswert ist, werde ich nochmal schauen…

    Ich mag deinen Blog echt gerne und du bist mir unheimlich sympatisch, hast eine neue Leserin mehr ♥

    XoX Daily Dreams von
    allaboutdailydreams.blogspot.de

  7. Antworten

    Super schöner Blog meine Liebe!

    Schau doch mal bei mir vorbei! Derzeit findet ein tolles Gewinnspiel und eine Blogvorstellung auf meiner Seite statt! :)
    http://melanie-delavie.blogspot.de/2015/03/rituals-giveaway.html

    Liebst und frohe Ostern! Mel <3

  8. Antworten

    Ich finde es toll wie ausführlich du beschrieben hast und wie deine erfahrungen damit sind. denn mein Wässerchen steht hier herum und wartet nur darauf, dass das andere bald leer ist.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  9. Antworten

    Das Mizellenwasser möchte ich mir nun auch zulegen. Aber weniger für mich sondern für meinen Visagisten-Koffer, damit ich das Produkt bei Kunden anwenden kann. Habe nämlich schon viel gutes gehört und auch dass es Make Up ruck zuck entfernt. Da dachte ich mir, dass das bestimmt toll ist um kleine Make Up Macken auszubessern.

    xoxo Bibi F.ashionable

  10. Antworten

    Ich hab das Mizellenwasser von Garnier bisher noch nicht benutzt.

    Du kannst übrigens gerade auf unserem Blog einen Gutschein über 120€ für den Online Shop Trendfabrik gewinnen. Schau doch mal vorbei, um zu erfahren, wie du gewinnen kannst!

    Liebe Grüße,
    Maria von fashion-inspires.me

  11. Antworten

    Ich bin ja der absolute „Fachidiot“ bei so Sachen XD

    Also ist meine Frage halt: Bringt so Reinigungswasser was?

    Man muss dazu wissen, als ich nach Hamburg zog, hat meine Haut wieder rumgezickt (wie sie es immer tut, wenn ich umziehe,…) und weil mich so ein riesiger Pickel genau zwischen den Augen nervte, ging ich in die Apotheke für irgendwas damit diese mega-riesen-große Schwellung zurück geht.

    Die Apothekerin fragte mich dann so Sachen, was für Cremes ich verwende und wie ich mein Gesicht reinige. Und ich halt so „Ja, halt mit Wasser?“ „Wie keine Gesichtsreinigungscreme/Wasser/whatever?“ Und ich so: „Nein, reicht duschen nicht aus?“
    „Nein, Sie müssen nach den Duschen Ihre Gesichtshaut vom Duschen reinigen!“
    Mein Blick war sehr so: O.o (What?)

    Ich finds immer noch absurd, sich nach dem Duschen nochmal das Gesicht extra zu reinigen :D Aber ich hab halt zZ vermehrt so kleine Mitesserchen und diesbezüglich frag ich mich, ob ich die „irgendwie mit einer Creme/Wasser/Whatever „lösen kann““ – ist für sowas so nen Wasser da?

    (Mir wurde dann dieser Pickelstift von Vichy verkauft, der irgendwie das Ganze erstmal noch schlimmer machte und im Endeffekt nur Geld gekostet hat)

    1. Antworten

      Also Mizellenwasser bzw. Pflegemittel sind keine Wundermittel, die über Nacht funktionieren. Die Wirkung zeigt sich erst, wenn man es regelmäßig benutzt. Bei meinem Freund sehe ich das besonders deutlich, wenn er es mal ein paar vergisst sind die Poren verstopft und es bilden sich mehr Pickeln und Mitesser.

      Vor ein paar Monaten habe ich auch nur mein Gesicht mit Wasser gewaschen, aber eine Leserin meinte zu mir, dass dadurch Öl und der Dreck, den man sich tagsüber mit den Händen ins Gesicht reibt, nicht weggehen. Seitdem achte ich auch darauf und habe fast keine Pickel mehr.

      LG Mira

      1. Antworten

        Okelidokeli… dann werde ich das vielleicht mal testen :D
        Ich sag ja immer: Probieren geht über studieren.

  12. Antworten

    Hallo liebe Mira,

    danke Dir, dass du uns diese Produkte vorstellst :) Ich habe durch diesen Hype auch schon von dem Mizellenwasser gehört.
    Das klingt ja richtig gut, vor allem da ich selbst auch Empfindliche Haut habe die zur Trockenheit neigt.
    Danke für dein Feedback!

    Liebe Grüße
    Amani – http://absolutamani.blogspot.de/

  13. Antworten

    Ich habe dass Mizellenwasser auch daheim, nur in einer anderen Sorte und mag es wirklich gut. Ich habe Mischhaut und es hilft bei mir sehr gut und die Unreinheiten werden gut entfernt.

    LG
    Dani

  14. Antworten

    Die Creme habe ich 2 Wochen benutzt, musste die Anwendung dann aber leider beenden, da ich kleine Pickelchen bekommen habe, die sich auch entzündet habe.
    Das Mizellenwasser benutze ich auch, das ist ok, aber aber auch noch die 2 anderen Sorten.

    Gruss
    Natascha

  15. Antworten

    Ich hab mir das Mizellenwasser schon letztes Jahr im Sommer gekauft, bevor dieser ganze Hype ausgebrochen ist, und auch nur weil es so ähnlich aussieht wie das von Bioderma. Ich finde es nicht schlecht, aber auch nichts wirklich besonderes. Bei mir hat es seinen Nutzen darin, am Abend die öligen Rückstände vom AMU-Entferner wegzumachen und mein Gewissen in Sachen Hautreinigung ein bisschen zu beruhigen. Aber wie manche damit ihr komplettes Make-up runterbekommen ist mir fraglich; ich scheitere schon an Mascara.

    Alles Liebe, Jacky
    kolibritastisch.blogspot.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.